Management Consulting

Häufig sind Probleme, die während eines Projektes auftreten "hausgemacht"!

Bei der Vielzahl von betreuten Projekten hat sich gezeigt, dass die Organisation des Projektes, d.h. eine klare und eindeutige Definition der verschiedensten Ebenen und damit auch Zuständigkeiten fehlt oder den Erfordernissen entsprechend nicht ausreichend von Seiten des Bauherrn berücksichtigt wurde.

Hier greift der erste Punkt des Management Consultings, die Analyse der Bauherrenschaft. Ziel ist es die Positionen zu identifizieren, die nicht im Sinne des Projektes durch interne Ressourcen abgedeckt werden können. Es werden Vorschläge unterbreitet, wie die Projektorganisation schlank und schlagkräftig aufgebaut werden kann, um zum einen Synergien zu nutzen, zum anderen die notwendigen Ebenen zu schaffen, um das Projekt erfolgreich realisieren zu können.

 

 

 

Projekt Management

Projektmanagement im Bauwesen umfasst die Klärung der Aufgabenstellung, die Gliederung, die fachübergreifende Koordination und Steuerung eines Bauvorhabens von der Planung über die Ausführung bis zur Fertigstellung unter rechtlichen, wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Bedingungen.

Für die Umsetzung dieser Aufgaben benötigt der Projektmanager Fachkenntnisse in unterschiedlichen Arbeitsgebieten, die es ihm ermöglichen, wirkungsvoll mit anderen Ingenieuren, Kaufleuten und Juristen zusammenzuarbeiten.

Diese Fachkenntnis können wir Ihnen bieten, Sie können in folgenden Bereichen unterstützt werden :

  • Übernahme der kompletten Projektleitung
  • Vermittlung bundesweiter Nachunternehmerleistungen sämtlicher Gewerke
  • Koordination bei Beauftragungen von Nachunternehmern für Bauleistungen
    • Aufstellen von Leistungsverzeichnissen
    • Anfordern von Angeboten
    • Auswertung von Angeboten
    • Verhandlung der Angebote
    • Aufbereitung der Vorschläge zur Auftragserteilung
    • Nachtragsmanagement
      • Feststellen der Vertragskonformität
      • Prüfen von Nachträgen

Qualifizierte Vergabeberater

Die Vergabe von Leistungen bei Projekten im öffentlichen Bereich erfolgt aufgrund des komplexen Vergaberechts in der Regel unter Begleitung von RechtsanwältInnen. Meine Erfahrungen zeigen, dass dies nicht nur die rein formalen Themen betrifft, wo dies aufgrund der erheblichen Verzögerungen im Vergabeverfahren durch Einsprüche und Klagen gerechtfertigt ist, sondern leider auch bei fachlichen Themen z.B. den Formulierungen von Eignungs- und Zuschlagskriterien sowie bei Honorierungsfragen. Das Ergebnis ist, dass das Ziel aus den Augen verloren wird, nämlich einen Dienstleister für das Projekt zu gewinnen, der das Projekt mit der fachlichen Expertise nach vorne bringt. Hierbei werden Forderungen formuliert, die dem Gegenstand des Vergabeverfahrens häufig nicht gerecht werden und geeignete Bewerber von den Ausschreibungen ausschließen. 

Hier setzt der qulifizierte Vergabeberater an, der seitens der IK Bau NRW entsprechend ausgebildet wurde, um die Schnittstellen zwischen den formalen Themen im öffentlichen Vergaberecht mit den für die jeweiligen Projekte sinnvollen Kriterien verbindet. Das Ergebnis ist eine Ausschreibung, die das erfolgreiche Projekt stets im Fokus hat, und die richtigen Spezialisten für das Projekt gewinnt.

Projektsteuerung

Zielsetzung einer professionellen Projektsteuerung ist es, die unterschiedlichen Beteiligten in Ihren Projekten so zu koordinieren, dass ein optimaler Planungs- und späterer Bauablauf garantiert ist. Mit den u.a. Hilfsmitteln werden den Verantwortlichen die evtl. entstehenden Probleme bereits im Vorfeld verdeutlicht, so dass die unangenehmen Überraschungen um ein vielfaches reduziert werden.

Für den Bereich Projektsteuerung bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen an :

  • Shareholder Management
  • Erarbeitung von Projekthandbüchern
    • Organigramme
    • Prozessabläufe
  • Erstellung von Terminplänen
    • Projektstrukturpläne
    • Generalterminpläne
    • Detailterminpläne
  • Überwachung und Fortschreibung von Terminplänen
  • Kostencontrolling
  • Aufstellen von Organisationsstrukturen
  • Prüfen von vertraglichen Grundlagen
  • Koordination aller Beteiligter (Planungs- und Ausführungsphase)
Druckversion | Sitemap
© Kai Mumme